Samstag, 6. Juni 2015

Das höchste Gebäude in New York

Seit 28. Mai 2015, also knapp 14 Jahre nach den Anschlägen auf das alte world trade center in New York, gibt es das new world trade center.

Das neue Gebäude steht auf dem Areal des alten world trade centers.  

Und für Touristen interessant: Die Aussichtplattform one word oberservatory mit einer atemberaubenden Aussichtsplattform, die einen  herrlichen Panoramablick bietet!














Es wird mit ca. 10.000 Besuchern pro Tag gerechnet, die jeweils für ca. eine Stunde oben bleiben und einen bis zu 80 Kilometer (!) weiten Blick über die Neun-Millionen-Metropole geniessen können.

Das one world trade center ist das höchste Gebädue der westlichen Hemisphäre. Somit gehört der gewaltige Glasturm mit seinen 541 Metern zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt. Das entspricht 1776 Fuß, was symbolisch an das Jahr der Unabhängigkeit der USA erinnern soll.
 















Höher sind nur noch das Burj Khalifa (Dubai/VAE/830 m), Shanghai Tower (Shanghai/China/632 m) und Mecca Royal Clock Tower Hotel (Mekka/Saudi-Arabien/601 m).

Auf der Ausichtplattform new word observatory befindet man sich etwa 380 m über dem New Yorker Stadtteil Manhatten. Darüber befindet sich die etwa 130 m hohe Stahlspitze des Gebäudes.

Das, was man sieht, ist New York. In der Tat sieht man an jeder Ecke Weltbekanntes: Vereinte Nationen, Brooklyn Bridge, Staten-Island-Fähre, Times Square, Chrysler Building und Wall Street. Und das Empire State Building, welches mit seiner Höhe von 381 m ganz klein wirkt.

Es wird mit ca. 10.000 Besuchern pro Tag gerechnet, die jeweils für ca. eine Stunde oben bleiben und einen bis zu 80 Kilometer (!) weiten Blick über die Neun-Millionen-Metropole geniessen können.

Auf der Ausichtplattform new word observatory befindet man sich etwa 380 m über dem New Yorker Stadtteil Manhatten. Darüber befindet sich die etwa 130 m hohe Stahlspitze des Gebäudes.

















Das, was man sieht, ist New York. In der Tat sieht man an jeder Ecke Weltbekanntes: Vereinte Nationen, Brooklyn Bridge, Staten-Island-Fähre, Times Square, Chrysler Building und Wall Street. Und das Empire State Building, welches mit seiner Höhe von 381 m ganz klein wirkt.

Der Fahrstuhl, der einen in 47 Sekunden auf fast 400 m Höhe hinaufbringt, hat eine Geschwindigkeit von 23 km/h. Es ist kein Glasfahrstuhl. Es befinden sich Bildschirme im Fahrstuhl, die den Besucher auf 500 Jahre Geschichte zurückblicken lassen: Wiesen, Hütten, Häuser, Wolkenkratzer und kann kurz das alte world trade center.

Tickets gibt's auf der Webseite: https://oneworldobservatory.com.

Das einfache Erwachsenen-Ticket kostet ca. 32,- EUR, für Kinder 26 US-$, also ca. 24,- EUR und Senioren zahlen ca. EUR 30,-. Dies sind die Tickets der einfachsten Kategorie, bei der Datum und Uhrzeit des Besuchs genau festgelegt sind. Teurere Tickets gibt's für bis zu ca. EUR 90,-. Mit diesen Tickets darf der Besucher spontan entscheiden, wann er kommt - auch an Wochenenden.

Das beste Angebot finden, Preise vergleichen und Reisebewertungen für Hotel in New York auf TripAdvisor lesen

Billigflüge gesucht? - Testen Sie die Schnäppchensuche von bravofly!

Von mir empfohlene günstige Buchungsmaschinen

Diese Themen könnte Sie auch interessieren:  
-Urlaubsnebenkosten in Europäischen Reiseländern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen